9. Juli 2020

Überbrückungshilfe gestartet – Berater müssen sich registrieren

Kategorien: Unkategorisiert

Inhaltsverzeichnis

Wir hatten bereits mehrfach berichtet, dass die Überbrückungshilfe kommt. Jetzt ist das Programm tatsächlich gestartet. Hier erfahren Sie alles rund um das Thema “Überbrückungshilfe gestartet – Berater müssen sich registrieren“ – und wie die nächsten Schritte aussehen.

  1. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer können sich seit gestern (08.07.2020) registrieren. Das haben wir mit mehreren Beratern umgehend getan.
  2. Nach der Online-Registrierung folgt ein Zertifizierungsprozess bei den Behörden. Wenn dieser erfolgreich ist, werden Briefe per Post an die Berater verschickt. In den Briefen befindet sich eine PIN.
  3. Momentan warten wir auf die Post. Laut den Behörden müssen wir mit einer Wartezeit von 2-3 Werktagen rechnen.
  4. Sobald uns die PIN vorliegt, können wir den Online-Registrierungsprozess abschließen.
  5. Erst dann können wir für Sie Anträge auf Gewährung der Überbrückungshilfe stellen. Das wird voraussichtlich in der KW 29 der Fall sein.

Überbrückungshilfe gestartet – Bitte haben Sie noch etwas Geduld

Daher unsere Bitte an Sie: Haben Sie noch etwas Geduld. Die Behörden haben aus den negativen Erfahrungen bei der Soforthilfe gelernt (es gab viele Betrugsfälle) und wollen nun durch die Einschaltung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern Betrugsfälle minimieren. Dafür müssen sich Steuerberater und Wirtschaftsprüfer allerdings in einem umfangreichen Verfahren identifizieren.

Sobald es dann richtig los geht, werden wir Sie hier gerne informieren. Weitere Detailinformation finden Sie hier:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

https://www.wirtschaft.nrw/ueberbrueckungshilfe

Lars Rinkewitz

Prokurist, Steuerberater, Diplom-Kaufmann

Expert:innen zu diesem Thema

Keine passenden Personen gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Im ersten Teil unserer Serie zu Start-ups ging es um die geeignete Rechtsform. Der heutige Teil bietet einen Überblick über drei geeignete Finanzierungsformen für Start-ups. Sie sind von der innovativen Idee Ihres Start-Ups überzeugt? Was fehlt ist jedoch noch die [...]

    Jens Bühner

    17. Mrz 2021

  • Im fünften Teil unserer Beitragsreihe Start-up beschäftigen wir uns mit Investoren-Pooling für Start-ups. Günder:innen versammeln über die Zeit viele Investoren (auch „Business Angels“ genannt) als Gesellschafter:innen um sich herum. Diese Investoren, die in der Frühphase aus Familienangehörigen oder Freunden der [...]

    Jens Bühner

    28. Apr 2021

  • Die Quarantänepflicht soll ab dem 1. Mai 2022 komplett wegfallen. Was aber passiert, wenn sich Arbeitnehmer:innen in der Vergangenheit während seines Urlaub wegen Corona in Quarantäne begeben mussten? Lesen Sie hier alles, was Sie dazu wissen müssen.  Hintergrund zur Anrechenbarkeit [...]

    Jens Bühner

    07. Apr 2022