Unternehmens­beratung in NRW

ECOVIS DÖHMEN CONSULTING GMBH

Unternehmen geraten im Laufe der Zeit immer wieder in schwierige Situationen. Die Ursachen sind ebenso vielfältig wie die Auswirkungen. Unternehmer:innen werden normalerweise zum ersten Mal mit einer solchen Situation konfrontiert, für uns ist das Alltag. Mit uns haben Sie erfahrene Unternehmensberater:innen an Ihrer Seite.

Langfristig Denken und Handeln ist unsere oberste Maxime

Bei uns erhalten Sie keine Standardlösungen, denn wir legen großen Wert darauf, individuelle Lösungen zu erarbeiten, die perfekt auf Ihr Unternehmen und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unsere Analysen berücksichtigen immer die gesamte Wertschöpfungskette. Bereits nach fünf bis sieben Tagen können Sie konkrete Handlungsempfehlungen von uns erwarten.

Unser Ziel ist es, den Wert und die Arbeitsplätze Ihres Unternehmens zu erhalten und nicht zur Zerschlagung beizutragen. Wir streben mehr an als nur eine „schwarze Null“. Unser Anspruch ist es, gemeinsam mit Ihnen ein erfolgversprechendes, zukunftsfähiges und nachhaltiges Geschäftsmodell aufzubauen.

Praktische Umsetzbarkeit und eine einheitliche Zielvorstellung sind uns besonders wichtig. Bei jedem Lösungsvorschlag überprüfen wir sorgfältig, ob er in der Praxis umsetzbar ist und berücksichtigen dabei die verschiedenen Interessen aller Beteiligten (Gesellschafter, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Finanzierer usw.). Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, dass alle Parteien dasselbe Ziel verfolgen und gemeinsam Erfolg anstreben. Wir übernehmen die Verantwortung für die Umsetzung eines Sanierungskonzeptes in jeder Projektphase, auch wenn es unpopuläre, aber unvermeidbare Maßnahmen erfordert. Unsere Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit sind uns ein besonderes Anliegen. Wir agieren ehrlich und authentisch und pflegen langfristige Beziehungen, indem wir mit gleichbleibenden Teams und einem festen Ansprechpartner auf Augenhöhe auftreten. Unsere Honorargestaltung erfolgt seriös, transparent und fair. Wir lassen uns gerne am Erfolg unserer Maßnahmen messen und stehen dafür ein, dass unsere Preise angemessen sind.

Restrukturierung
Für Sie und mit Ihnen gemeinsam

In Zusammenarbeit mit dem Management spüren wir bestehende und mögliche zukünftige Schwachstellen im Unternehmen auf und verbessern hierdurch sowohl die Rentabilität als auch die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Wir erarbeiten nicht nur das Konzept, sondern begleiten vor allem auch dessen Umsetzung. Das ist unser Verständnis von einer für den Mandanten nachhaltigen Dienstleistung.

Schulden reduzieren und Kosten kurzfristig senken: Das reicht allein nicht aus, um ein Unternehmen nachhaltig zu restrukturieren. Jeder Unternehmensbereich muss genau unter
die Lupe genommen werden, um Schwachstellen aufzudecken und langfristig zu beheben.

Mit unseren maßgeschneiderten Restrukturierungskonzepten konzentrieren wir uns auf die leistungswirtschaftliche Seite eines Unternehmens und beziehen die gesamte Wertschöpfungskette ein – vom Einkauf über die Produktion und Logistik bis hin zum Kundendienst. Dabei ist es unser oberstes Ziel, das Unternehmen, dessen Werte und vor allem die Arbeitsplätze zu erhalten.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine strategische Neuausrichtung Ihres Unternehmens und übernehmen die operative Verantwortung für die Umsetzung. Erst, wenn Sie mit Ihrem neuen Geschäftsmodell nachhaltig wieder eine branchenübliche Rendite erzielen, ist die Restrukturierung gelungen.

Mittendrin statt nur dabei

Viele Geschäftsführer und Vorstände kommen im Laufe Ihres Berufslebens – glücklicherweise – nicht mit Unternehmenskrisen in Berührung. Ist es dann aber doch der Fall, fehlt ihnen folglich jede Erfahrung, die wirtschaftliche Schieflage zu bewältigen.

Mit einem Chief Restructuring Officer (CRO) holen Sie sich professionelle Unterstützung ins Management-Team. Er übernimmt die Verantwortung für die Restrukturierung. Diese Funktion kann dabei sowohl innerhalb (Geschäftsführer/Vorstand) als auch außerhalb einer Organstellung (z.B. als Generalbevollmächtigter) ausgeübt werden.

Der CRO hat den großen Vorteil, dass er nicht „vorbelastet“ und betriebsblind ist. Er kann mit frischem Blick die Situation betrachten, Vertrauen (zurück-)gewinnen (z.B. bei Finanzierern oder Arbeitnehmervertretungen) und notwendige Entscheidungen durchsetzen, ohne dabei in Interessenkonflikte zu geraten. Er fungiert als interner und externer Ansprechpartner für alle restrukturierungsrelevanten Sachverhalte und übernimmt die gesamte
Krisenkommunikation.

Der CRO kann auch im Rahmen eines Schutzschirmverfahrens oder einer Eigenverwaltung tätig werden.

Döhmen Consulting Walk

Das können wir für Sie in den finanz- und leistungswirtschaftlichen Bereichen tun:

– Liquidität:

  • Cash-Management und Maßnahmen zur Verbesserung der Liquidität
  • Working Capital Optimierung
  • Erstellung direkter Liquiditätsplanungen / integrierter Unternehmensplanungen (GuV, Bilanz und Cash-Flow Planung) in Form unterschiedlicher Szenarien
  • (Re-)Finanzierungen außerhalb klassischer Bankenfinanzierungen auf Basis von Kapitalbedarfsermittlung, z.B. Fördermittel und Sale and lease back
  • Begleitung von Debt-to-Equity-Swaps

– Reporting & Berichte:

  • Banken- und Stakeholder Reporting
  • Erstellung eines Kennzahlen-Cockpits
  • Quick-Audit inklusive erster Handlungsempfehlungen
  • Independent Business Reviews (IBR)
  • Prüfung vorhandener bzw. Einführung geeigneter Krisenfrüherkennungssyteme

– Performancesteigerung und KVP:

  • Deckungsbeitragsanalysen und Kalkulationen (Produkt- & Kundenbezogen)
  • Benchmarking (internes und externes)
  • Identifikation und Umsetzung operativer Potenziale (Kosten/Ums atz)
  • Make or Buy Entscheidungen

– Prozesse & Projekte:

  • Prozessbeschreibung und Analyse
  • Prozessoptimierung
  • Entwicklung eines Prozessmanagements
  • Erstellung und operative Umsetzung von Restrukturierungskonzepten
  • Projektmanagement und Umsetzungscontrolling
  • Einrichtung und Integration eines PMOs (Project Management Office)
  • Post Merger Integration Projekte

– Geschäftsmodellüberprüfung

  • Einsatz geeigneter Tools
  • Gegebenenfalls Hinzuziehung externer Experten
  • Operationalisierung von Megatrends
  • Strategische Neupositionierung

– Übernahme zeitlich befristeter operativer Aufgaben (Interim Management – insbesondere die Stellung eines CRO)

  • Erarbeitung und Umsetzung von Restrukturierungs- und Sanierungskonzepten
  • Umsetzung von sofort wirksamen Liquiditätsmaßnahmen
  • Sortimentsbereinigung
  • Verbesserung des Controllings
  • Internes und externes Benchmarking
  • Begleitung von Vertragsverhandlungen
  • Initiierung und Begleitung notwendiger (Re-)Finanzierungsmaßnahmen
  • Schließung defizitärer Geschäftsbereiche und Standorte
  • Erarbeitung einer integrierten Unternehmensplanung
  • Make or Buy-Entscheidungen/Outsourcing
  • Überprüfung und Anpassung von Geschäftsmodellen
  • Strategische Neupositionierungen

Sanierung
Die richtigen Schritte gemeinsam erarbeiten und gehen!

Die meisten Menschen und Unternehmen durchlaufen in ihrem „Leben“ Krisenzeiten. Man fühlt sich oftmals hilflos und überfordert. Wie im Privaten hilft auch im Unternehmen vorrangig das Gespräch mit einem Partner, der die Krisensituation einzuordnen weiß und Auswege aufzeigen kann. Auch im professionellen wirtschaftlichen Beratungsumfeld bedarf es eines hohen Maßes an Empathie in Krisensituationen, um die Krisenursache zu definieren und alle Beteiligten von dem gemeinsam erarbeiteten Weg zu überzeugen. Die Sanierung von Unternehmen ist nicht statisch und damit duplizierbar. Sie erfordert ein ausgeprägtes branchenübergreifendes Grundverständnis für organisatorische und finanzielle Unternehmensstrukturen sowie ein hohes Maß an Flexibilität in der Krisenbewältigung. Wir verstehen und als Ihr kompetenter Partner im Lebensabschnitt Krise. Unsere Berater entlasten Sie an den Stellen, die überfordernd wirken und ermöglichen Ihnen die Konzentration auf das Wesentliche. Gemeinsam erarbeiten wir den Weg zur nachhaltigen Wiederherstellung der Renditefähigkeit Ihres Unternehmens.

Döhmen Consulting Gespräch

Wir bieten

– Zahlungsunfähigkeitsprüfungen nach IDW S11
– Bei vorliegender Insolvenzantragspflicht: Optimale Vorbereitung eines Insolvenzverfahrens
– Banken Reporting / Stakeholder Reporting
– Sanierungskonzepte

  • Erstellung von Sanierungskonzepten nach Vorgaben des IDW S6-Standards
  • Operative Umsetzung von Sanierungskonzepten

– Verhandlungen von (Sanierungs-) Tarifverträgen
– Krisenkommunikation
– Sanierungsmaßnahmencontrolling
– Insolvenzverwalter Services (unabhängig von der Verfahrensart):

  • Liquiditätsplanungen unter Berücksichtigung insolvenzrechtlicher Besonderheiten (sog. „13-Wöcher“)
  • Fortführungsplanungen
  • Integrierte Unternehmensplanungen
  • Unterstützung im operativen Geschäft bzw. Übernahme operativer Aufgaben im Management (z.B. im Einkauf)
  • Wir bilden die Schnittstelle zwischen Schuldnerin und dem (vorläufigen) Insolvenzverwalter
  • Cash-Management für Debitoren und Kreditoren
  • Überwachung des Zahlungsverkehrs; keine Zahlung von Insolvenzforderungen!

– Stellung des CROs (auch in Eigenverwaltungsverfahren)

Transaktionsberatung
Vertrauen ist der entscheidende Faktor

Döhmen Consulting Handschlag

Als Experten für M&A verfolgen wir mit unserer Service-Line einen ganzheitlichen Beratungsansatz und setzen insbesondere auf Vertrauen und Professionalität. Unsere Alleinstellungsmerkmale basieren auf über 20 Jahre Erfahrung in der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung, Transaktionsberatung und vor allem das Verständnis für einen transparenten Investorenprozess. Unsere smarten Tools ermöglichen uns ein detailliertes Research mit einer zielgerichteten und passgenauen Investorenansprache. Aufgrund unserer langjährigen Expertise und unserem Branchen-Know-how verstehen wir die besonderen Herausforderungen im Distressed M&A und arbeiten eng mit renommierten Insolvenzverwaltern zusammen.

Das können wir für Sie tun:

– Unternehmenstransaktionen

  • Mergers and Acquisitions – auch Distressed-M&A
  • Asset Deal – übertragende Sanierung / Verkauf im Rahmen eines Insolvenzverfahrens
  • Share Deal – Beteiligungen / Nachfolgeregelungen / Anteilskäufe und -verkäufe u.a. im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens

– Organisation und Durchführung eines strukturierten Transaktionsprozesses

  • Kommunikation und Stakeholdermanagement
  • Identifizierung potenzieller Interessenten (Longlist)
  • Qualifizierte Marktansprache
  • Erstellung relevanter Unterlagen
  • Teaser und Informationsmemorandum
  • Letter of intent und Prozessbrief
  • Kaufvertragsentwurf
  • Aufbereitung und Steuerung eines rechtssicheren Datenraumes
  • Einholung, Analyse und Bewertung indikativer und verbindlicher Angebote
  • Verhandlungsbegleitung
  • Begleitung des Signing & Closing

– Commercial / Financial Due Diligence
– Unternehmensbewertung
– Post Merger Integration

Kommen Sie jederzeit auf uns zu!

Neugierig geworden?

Jetzt bewerben!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Ein Geschäftsmann überprüft finanzielle Dokumente und Kalkulationen zu Fördermitteln am Schreibtisch.

    Fördermittel sind finanzielle Unterstützungen, die von staatlichen Stellen, der EU oder anderen Institutionen an Unternehmen, gemeinnützige Organisationen oder Privatpersonen vergeben werden. Diese Mittel dienen dazu, spezifische Vorhaben oder Investitionen zu fördern, die im Einklang mit bestimmten politischen oder wirtschaftlichen Zielen [...]

    Alexander Lejer

    15. Jul 2024

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Rechte als Gläubiger in den Niederlanden sichern können. Unser Leitfaden bietet Ihnen wichtige Informationen zum Boden(vor)recht und wertvolle Tipps, um Ihre Geschäfte erfolgreich zu schützen. Jetzt informieren und Risiken vermeiden!

    In Deutschland gibt es das Vermieterpfandrecht, nach dem der Vermieter ein gesetzliches Pfandrecht an allen im Mietobjekt vorhandenen beweglichen Sachen des Mieters für eine ausstehende Mietschuld und für Forderungen aus dem Mietvertrag für das laufende und künftige Jahr hat (§ [...]

    Hendrie Aarnink

    12. Jul 2024

  • Abbildung eines digitalen Dokuments mit einer Wirtschafts-Identifikationsnummer (W-IdNr.), bestehend aus dem Länderkürzel „DE“ und einer Zahlenfolge.

    Ab 1. November 2024 soll in Deutschland die Wirtschafts-Identifikationsnummer (W-IdNr.) eingeführt werden. Diese neue Identifikationsnummer soll dazu beitragen, Verwaltungsprozesse zu vereinfachen und die Konsistenz von Daten zu erhöhen. Hier erfahren Sie alles Wesentliche zur bevorstehenden Einführung der W-IdNr. und was [...]

    Lars Rinkewitz

    11. Jul 2024