Steuerliche Strukturierung u. Optimierung

Steuern – aber geschickt.

Für Unternehmer sind die meisten langfristigen Entscheidungen mit steuerlichen Auswirkungen verbunden. Und auch privat folgen auf große Veränderungen oft steuerliche Effekte. Daher ist es sinnvoll, unternehmerische wie private Grundsatzentscheidungen auch vor einem steuerlichen „Gesamthintergrund“ zu betrachten und sie dann entsprechend strategisch zu gestalten. Auch wenn es natürlich qualitative Unterschiede zwischen den Möglichkeiten der Steuergestaltung eines Konzerns und denen eines Handwerksbetriebs gibt – die wirtschaftliche Relevanz ist für beide in gleichem Maße gegeben.

Sprechen Sie mit Ihrem Ecovis-Berater über Ihre steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten und planen Sie mit seiner Hilfe die sinnvolle Ausnutzung Ihrer steuerlichen Wahlrechte und Ermessensspielräume.

Andreas Claes

Partner, Diplom-Kaufmann (FH), Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Steuerberater

Akram Juja

Associate Partner, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.), Master of Science, Leiter Unternehmens- und Vermögensnachfolge

Julian Heesemann

Steuerberater, Fachberater für die Umstrukturierung von Unternehmen (IFU /ISM gGmbH), Diplom-Finanzwirt, LL.M.

Peter Kollenbroich

Partner, Steuerberater, Fachberater für Immobilienbesteuerung, LL.M.

Thomas Müller

Partner, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Steuerliche Optimierung - Steuerliche Strukturierung - Steuerliche Strukturierung 1

Steuerliche Planung und Gestaltung exakt an Ihren Anforderungen orientiert

Grundsätzlich gilt für Ecovis bei diesem Thema: passgenaue Steuervermeidungskonzepte statt Steuerumgehungskonzepte, die aus Sicht der Finanzverwaltung wirtschaftlich unangemessen sind und damit meist verworfen werden.

Konkret erhalten Sie von Ecovis u. a.:

  • Steuerliche Teil- oder Gesamtplanung unter Berücksichtigung Ihrer Steuerbelastung – national wie international
  • Berücksichtigung von Unsicherheiten (z. B. unbestimmte Gesetzesfassungen, problematische internationale oder europäische Regelungen, rückwirkende Rechtsregelungen)
  • Erarbeitung von Steuerklauseln in Verträgen (z. B. Umsatzsteueroptionen in Grundstücksverträgen oder beim Unternehmenskauf)
  • Durchsetzung Ihrer steuerlichen Interessen gegenüber Behörden (z. B. Führung von Rechtsbehelfen vor den Finanzbehörden, juristische Vertretung in finanzgerichtlichen Verfahren)
  • Steuerliche Rechtsformoptimierung
  • Erbschaft- und schenkungsteuerliche Gestaltung

Ihr Vorteil: individuelle Steuergestaltung mit Plan und Augenmaß

  • Sie minimieren Ihr wirtschaftliches Risiko durch eine langfristige strategische Planung (Liquiditätssicherung, Insolvenzschutz etc.).
  • Sie profitieren von unserer Erfahrung im Umgang mit dem Finanzamt und Finanzbeamten.
  • Sie genießen Planungs- und Rechtssicherheit, weil Sie von Ecovis ausschließlich tragfähige Steueroptimierungskonzepte bekommen.
  • Sie erhalten bei Ecovis eine komplexe Dienstleistung aus einer Hand – sämtliche Kompetenzen, die Ihr Ecovis-Berater zusätzlich braucht, kann er sich schnell und zuverlässig bei Kollegen aus der Ecovis-Gruppe holen.
Steuerliche Optimierung - Steuerliche Strukturierung - Steuerliche Strukturierung 2
Steuerliche Optimierung - Steuerliche Strukturierung - Steuerliche Strukturierung 3

Ablauf – Gestaltungsberatung ein begleitender Prozess

Sprechen Sie mit Ihrem Ecovis-Berater in einem unverbindlichen Beratungstermin über Ihre steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Ihnen werden individuelle Lösungswege und konkrete Optimierungspotenziale in einem ganzheitlichen Steuergestaltungskonzept aufgezeigt.

Im Rahmen einer langfristig ausgerichteten Zusammenarbeit werden Sie von Ihrem Ecovis-Berater und dessen spezialisierten Kollegen laufend oder punktuell unterstützt.

Setzen Sie Ihre steuerlichen Vorteile durch – mit Recht und mit Ecovis

Sie erhalten von Ecovis auch auf Wunsch Begleitung und Unterstützung bei gegebenenfalls erforderlichen Rechtsbehelfs- oder auch Klageverfahren, um berechtigte steuerliche Vorteile für Sie durchzusetzen. Hierzu arbeitet Ihr Ecovis-Steuerberater mit spezialisierten Anwälten aus der Ecovis-Gruppe zusammen.

Mögliche Zusatzleistungen

Eng verbunden mit dem Thema Steuergestaltung sind weitere Dienstleistungen, die Sie jederzeit auch innerhalb der Ecovis-Gruppe erhalten.

Fragen Sie Ihren Ecovis-Berater nach den Themen:

  • Unternehmensnachfolge
  • Umsatzsteuer
  • Rechtsformoptimierung
  • Betriebsprüfung
  • Vermögensplanung

Tags

Keine passenden Tags gefunden.

Expert:innen zu diesem Thema

Andreas Claes

Partner, Diplom-Kaufmann (FH), Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Steuerberater

Akram Juja

Associate Partner, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.), Master of Science, Leiter Unternehmens- und Vermögensnachfolge

Anke Meyer

Prokuristin, Steuerberaterin, Dipl.-Kauffrau

Heinz Kollenbroich

Steuerberater, Diplom-Finanzwirt

Julian Heesemann

Steuerberater, Fachberater für die Umstrukturierung von Unternehmen (IFU /ISM gGmbH), Diplom-Finanzwirt, LL.M.

Janina Himmelmann

Steuerberaterin, Master of Law

Johannes Landow

Partner, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Diplom-Kaufmann

Kathrin John

Steuerberaterin, Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Matthias Meyer

Partner, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Diplom-Kaufmann

Marcus Sauer

Partner, Steuerberater, Diplom-Volkswirt

Nico Kurth

Steuerberater, Bachelor of Arts (Steuerrecht)

Peter Kollenbroich

Partner, Steuerberater, Fachberater für Immobilienbesteuerung, LL.M.

Raphael Niederstraßer

Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, M.A. Taxation

Stephanie Ernst

Prokuristin, Steuerberaterin, Diplom-Finanzwirtin, Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Thomas Budzynski

CEO, CFO, Partner, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht

Thomas Müller

Partner, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Tim Weyers

Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, M.A. (Taxation)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Wie steht es um die DAC6: Mitteilungspflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen?

    Die Ausgestaltung der Mitteilungspflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltung wird als Tiefpunkt in der Steuergesetzgebung Deutschlands bezeichnet. Auch wenn die Sanktionsverschärfung vorerst abgewendet werden konnte, steht die Erweiterung der Mitteilungspflichten auf rein innerstaatliche Steuergestaltungen weiterhin zur Debatte.

    Tim Nöhring

    21. Jul 2023